missing image file

Radio Corbie – Das Schülerradio der Freien Waldorfschule am Kräherwald

+c3.tif


Bild:
Radio Corbie im Stuttgarter Tonstudio FRAU SCHÜBEL
Links ist Paul Zischka zu sehen und daneben Zeljko Lopicic-Lepierre
Marcel ist ganz rechts

 

Es mag nicht für jedermann nachvollziehbar sein, aber: die Krähe ist ein Singvogel. Die Medien-AG der Freien Waldorfschule am Kräherwald sorgt dafür, dass sie nicht nur am Kräherwald gehört wird: Radio Corbie (Corbie: engl. der Rabe, die Krähe) heißt das neue Schülerradio der Freien Waldorfschule am Kräherwald. Jeder Radiobeitrag wird mit einem Jingle angekündigt. Ein Jingle ist eine kurze, einprägsame Tonfolge oder Melodie. Radio Corbie stellt das akustische Erkennungsmerkmal der Radiobeiträge der Freien Waldorfschule am Kräherwald, das Audio-Logo dar.  Für eine professionelle Aufnahme des Audio-Logos vom Kräherwald sorgte Schülervater Rolf Zischka. Er entführte die Medien-AG in das Tonstudio FRAU SCHÜBEL in der Marienstaße in Stuttgart. Über zwei Stunden sprachen die Schüler die zwei Wörter „Radio Corbie” in den verschiedensten Varianten im schallgeschützten Aufnahmeraum. Zuletzt wurden die passenden Aufnahmen ausgewählt, die Audiobrandexperte Zeljko Lopicic-Lepierre zu einem Jingle verarbeitet. 

Über die Arbeit von Radio Corbie berichtet der Zehntklässler Marcel Vetter:

„Radio Corbie geht aus der früheren Medien-AG unserer Schule hervor und soll den Teilnehmern einerseits das technische Wissen zum Thema Radio vermitteln, aber auch die Hörer für die Freie Waldorfschule am Kräherwald begeistern und sie über aktuelle Vorlesungen und Termine informieren. Angefangen hat alles letzten Oktober mit unserer ersten Radiosendung beim Freien Radio für Stuttgart. Mit der Zeit wurden wir immer geschickter und routinierter; im Mai konnten wir sogar im Tonstudio “Frau Schübel” einige Jingle aufnehmen und sind seitdem offiziell „Radio Corbie”. So auch am 29. Juni: Tobias und ich moderierten eine Live-Sendung beim Freien Radio für Stuttgart gemeinsam und interviewten „zwei Gäste” aus der 11. Klasse über ihre Theaterprojekt. Im nächsten Jahr werden zumindest Tobias und ich diesen Wahlpflichtkurs auf jeden Fall wieder wählen, da man Dinge lernt, die man sonst im Leben wahrscheinlich nie lernen würde, außer vielleicht man wird später einmal Radiomoderator. Radio Corbie wird auch nach den Ferien sowohl beim Freien Radio für Stuttgart als auch bei HoRadS (dem Hochschulradio) auf Sendung gehen. Sie dürfen also gespannt sein, was es im Herbst alles Neues aus unserer Schule gibt.”

Eva Tilgner