24.-28.2.

Rudolf Steiner Express

150 Jahre Rudolf Steiner 2011

+a11_3 stempel u b11_3.tif

Im Jubiläumsjahr „150 Jahre Rudolf Steiner“ wird es eine Vielzahl an originellen „Geburtstagsgeschenken“ im Gedenken an diesen so einflussreichen Reformer geben. So wird vom 24. bis 28. Februar 2011 im Rudolf Steiner Sonderzug eine Geburtstagsfahrt von Köln über Krljevec nach Wien stattfinden. Rudolf Steiner wurde vermutlich in einer Bahnstation geboren, wuchs in zwei weiteren auf und verbrachte viele Stunden seines Lebens in Zügen und Wartesälen. Er las Dutzende von Büchern auf Reisen, schrieb Briefe in wackelnden Waggons und bereitete sich, zwischen anderen Passagieren sitzend, auf seine Vorträge vor.

Der Sonderzug gibt interessierten Menschen auf der ganzen Welt die Möglichkeit sich hier auf den Spuren des Begründers der Anthroposophie zu begegnen. Es wird ein Zug mit InterRegio-Wagen, ergänzt mit einem Rheingold-Clubwagen in der Zugmitte und bespannt mit einer der legendären Schnellfahrlolokomotiven 103 sein. Großzüge Gänge, Abteile, Salons und der komfortable Clubwagen geben den Jubiläumspassagieren einen angenehmen Raum und Rahmen für Gespräche und Austausch. Für die Haltebahnhöfe von Steiners Kindheit und Jugendtagen sind Veranstaltungen und Aktionen in Vorbereitung.

Der Geburtstagszug Ende Februar ist als Pilotprojekt vom Projektbüro „150 Jahre Rudolf Steiner 2011“ unter der Leitung von Vera Koppehel und Stephan Siber geplant und wird dann realisiert, wenn genügend Fahrgäste, Reisebegleiter und Zugführer zusteigen. Fahrkarten sind bereits ab 24. Oktober erhältlich.

red./Michaela Frölich

24.-28. Februar 2011. Rudolf Steiner Express. Geburtstagsfahrt von Köln über Kraljevec nach Wien. Abfahrt : 24. Februar, 10 Uhr, Kölner Hauptbahnhof. Idee und Konzept: Vera Koppehel. Organisation und Projektmanagement: Projektbüro “150 Jahre Rudolf Steiner 2011”, Vera Koppehel, Stephan Siber in Kooperation mit den Anthroposophischen Landesgesellschaften Österreich und Deutschland, sowie dem Rudolf Steiner Archiv in der Schweiz. Logistik & Streckenplanung:Prof. Karl-Dieter Bodack. Weitere Informationen und Fahrkarten: E-Mail: kontakt@rudolf-steiner-2011.com.

Weitere Infos: siehe überregionaler Adresseintrag