kräh logo neu.tifDie Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart

Wer hat es nicht schon oft gehört und hört es immer wieder gern?

Das Singspiel erzählt vom Prinzen Tamino, der sich auf der Jagd verirrt und plötzlich in einer neuen, fremden Welt wiederfindet. Hier begegnet er dem „Vogelmenschen” Papageno, der verzweifelt eine Papagena sucht, und der Königin der Nacht, die Hass gegen den Eingeweihten Sarastro, den vermeintlichen Räuber ihrer Tochter Pamina in sein Herz legt ...Natürlich geht die Geschichte gut aus, Tamino erkennt seinen Irrtum und vertraut sich den Priestern an. Am Ende werden auch er und Pamina zu Eingeweihten. Sie sollen mit der alten Tradition brechen und ihr Wissen zum Wohle der Menschheit hinaus in die Welt tragen.

Wer kennt sie nicht, Geschichte und Musik der wunderbaren „Zauberflöte”? Wer aber hat sie schon einmal in der Darstellung einer sechsten Klasse gehört und gesehen? Eine einmalige Gelegenheit!

Kein Opernsänger der Welt könnte mit dem Zauber dieser reinen (noch) Kinderstimmen konkurrieren!

Ein Singspiel der Klasse 6 A

Unter der Leitung von Christine Krauch und Christian Sommerlad

Freitag, 10.12.-12.12.2010, Bühnensaal, 17.00 Uhr

Freie Waldorfschule am Kräherwald, Rudolf Steiner-Weg 10, 70192 Stuttgart