Qualitätvolle Weiterbildung. Zertifikat für das Freie Bildungswerk Rheinland

Als ein weiteres Bildungswerk mit staatlicher Anerkennung erhält das Freie Bildungswerk Rheinland (FBW) ein Qualitätszertifikat nach dem LQW-Modell (Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung). Das Team des Bildungswerks erarbeitete sich diese Auszeichnung während eineinhalb Jahren gemeinsam mit dem Forum Weiterbildung/fakt21 aus Bochum.
Die Zertifizierung beurteilt in verschiedenen Arbeitsbereichen die Maßnahmen des Bildungswerks zur Qualitätsentwicklung, vor allem aus Sicht der lernenden Teilnehmer/innen und mit Blick auf den Bildungsauftrag der Einrichtung.
Seit 13 Jahren veranstaltet das FBW Kurse in allgemeiner Weiterbildung und Familienbildung - inhaltlich ausgerichtet an Waldorfpädagogik und Anthroposophie. Besondere Schwerpunkte liegen in der beruflichen Weiterbildung von Erzieher/innen, Lehrer/innen, Tagesmüttern bzw. -vätern sowie in Seminaren zur Gewaltfreien Kommunikation.
Das Qualitätszertifikat, das vom Landesministerium für Schule und Weiterbildung anerkannt ist, wird vom ArtSet-Institut Hannover erteilt und umfasst auch die Angebote des „Seminars für Waldorfpädagogik Köln” im FBW.

Neues Weiterbildungsprogramm

Das Programm des Freien Bildungswerk Rheinland für das zweite Halbjahr 2010 bietet schwerpunktmäßig Fort- und Weiterbildungen im Bereich der Waldorfpädagogik an.
Menschen, die sich für Kurse zur Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg oder für Fortbildungen im Bereich der Kindertagespflege interessieren, finden ebenfalls Angebote.
Seminare zur Gesundheitsprävention, künstlerische und kunsthandwerkliche Kurse runden das Programm ab.

Aktuelle Veranstaltungen siehe auch in den Rubriken „Veranstaltungskalender“ und „Kurse, Arbeitsgruppen und Seminare“ in dieser Ausgabe.

Martina Schwinges

Das Programm kann angefordert werden unter Tel. 0221-9414930, info@fbw-rheinland.de oder www.fbw-rheinland.de.